Dr. Sigrun Schroth-Wiechert

Dr. Sigrun Schroth-Wiechert
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Funktionen
Lehrkräfte für besondere Aufgaben
Deutsch
Lehrkräfte für besondere Aufgaben
Deutsch

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    1984

    • Beginn Magisterstudium (Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaften) an der Georg-August-Universität Göttingen; Fortsetzung an der Universität Hannover mit Abschluss. 

     

    1986 - 1987

    • Teilnahme am Education Abroad Program; University of California, Santa  Barbara, USA

     

    1992

    • Beginn Zweitstudium Deutsch als Fremdsprache, Universität Bielefeld; Promotion im Jahr 2000 

     

    1993 - 1996

    • Lehrbeauftragte für Deutsch als Fremdsprache, Universität Bielefeld 

     

    1995 - 1998

    • Sprachreferentin bei den Carl Duisberg Centern - Fremdsprachendienst, Hannover

     

    1997 - 2000

    • Lehrbeauftragte für DSH-Kurse, Fachsprachenzentrum, Universität Hannover 

     

    2000 - dato

    • Lehrkraft für Deutsch am Fachsprachenzentrum, Leibniz Universität Hannover 

     

    Sept. 2002

    • China-Aufenthalt im Rahmen einer DSH-Kooperation

     

    2003 - dato

    • Tätigkeitsschwerpunkt: Schreibbetreuung ausländischer Studierender der Ingenieurwissenschaften
  • Workshops

    Januar 2010

    • DAAD-Sur-Place-Fachsprachenkurs, Sibirische Föderale Universität Krasnojarsk (Russland)

     

    September 2009

    • DAAD-Sur-Place-Fachsprachenkurs, Universität Miskolc (Ungarn) 

     

    Juni 2009

    • Deutsch-Russische Bildungs- und Kulturtage, Staatliche Technische Universität Irkutsk (Russland) 

     

    September 2007

    • DAAD-Sur-Place-Fachsprachenkurs, Staatliche Technische Universität Irkutsk (Russland) 
  • Projekte

    2012 – 2018

    • Strategische Partnerschaft der Leibniz Universität Hannover (LUH) und der Polytechnischen Staatlichen Universität St. Petersburg (SPbSPU) 

     

    2007 - 2010

    • EU-Tempus-Projekt „Updating the language policy of Siberian Technical Universities“ (Joint Project 2006); Auszeichnung vom DAAD für “Good Practice im EU-Programm Tempus”.

  • Herausgebertätigkeit

    Deutsch als Fremdsprache in den Ingenieurwissenschaften: Formulierungshilfen für schriftliche Arbeiten in Studium und Beruf; Cornelsen-Campus 2011.

    http://www.cornelsen.de/technik-deutsch